Facebook Gewinnspiel erstellen: Das müssen Sie beachten

Sie haben sich eine Leser-Community aufgebaut und wollen diese für ihre Treue belohnen? Wie wäre es mit einem kleinen Facebook Gewinnspiel? Was Sie dabei unbedingt beachten müssen, um nicht von Facebook sanktioniert zu werden, erfahren Sie in diesem Beitrag.

Ziele des Facebook Gewinnspiels definieren

Bevor Sie ein Gewinnspiel über Facebook veröffentlichen, sollten Sie festlegen, welches Ziel Sie mit der Verlosung erreichen möchten. Als Self-Publisher könnte Ihr Anliegen sein, die Aufmerksamkeit um Sie als Autor bzw. Autorin zu steigern oder mehr Leser zu gewinnen. Auch zu Marktforschungszwecken können Sie ein Facebook Gewinnspiel nutzen. Sie können etwas über Ihre Leserschaft erfahren und Ihre Zielgruppe besser kennenlernen. Weitere Motivationen können Crowdsourcing-Kampagnen oder User Generated Content (von Fans generierte Inhalte) sein. Sachbuch-Autoren könnten mit einem Facebook Gewinnspiel auch Erkenntnisgewinn und Steigerung ihres Know-Hows bezwecken.

Experten raten von Facebook Gewinnspielen ab, wenn dadurch lediglich die Interaktionsrate auf der Seite erhöht werden soll. Die Rate kann dadurch zwar steigen und somit die Reichweite erhöhen, diese Ergebnisse sind jedoch eher kurzfristig und bringen in den meisten Fällen auf Dauer keinen Nutzen. Der Facebook Algorithmus kann angeblich erkennen, wenn ein Post im Gegensatz zu allen anderen Ihrer Beiträge auffällig viele Interaktionen aufweist. Als Folge wird Ihr Beitrag weniger Nutzern ausgespielt.

“Belohnen Sie Ihre Leser mit einem Facebook Gewinnspiel!”
Diesen Satz twittern twitter icon

Möglichkeiten für Ihr Facebook Gewinnspiel

Grundsätzlich können Sie ein Facebook Gewinnspiel auf Ihrer Facebook-Seite oder über eine auf der Fanpage eingebundene App organisieren. In beiden Fällen ist es wichtig, dass Sie die Promotion Guidelines von Facebook beachten.

Facebook Gewinnspiel auf der Pinnwand

epubli EM Facebook Gewinnspiel

Facebook-Post zum epubli Facebook Gewinnspiel “epubli wünscht eine tolle EM – Gewinnspiel Self-Publishing Guides 2016”

Eine Verlosung auf der eigenen Pinnwand initiieren Sie durch einen Beitrag, der Ihre Leser und Fans zur Teilnahme aufruft. Dabei ist es aus rechtlicher Sicht wichtig, Teilnahmebedingungen inklusive Datenschutzhinweisen im Post oder als Link anzufügen. Da der Beitrag mit den vollständigen Bedingungen sehr lang wird, empfehlen wir Ihnen diese von Ihrer Webseite, Ihrem Blog oder aus der Funktion Facebook Notizen zu verlinken. Wie so ein Gewinnspiel auf der Pinnwand aussehen kann, sehen Sie hier am Beispiel von epubli.

Hier ein Auszug der Teilnahmebedingungen eines epubli-Gewinnspiels:

epubli Facebook Gewinnspiel Fußball EM 2016 Teilnahmebedingungen

Auszug der Teilnahmebedingungen vom epubli Facebook Gewinnspiel “epubli wünscht eine tolle EM – Gewinnspiel Self-Publishing Guides 2016”

 

Legen Sie in Ihren Teilnahmebedingungen fest, was gewonnen werden kann, in welchem Zeitraum das Gewinnspiel stattfindet und wer wie an der Verlosung teilnehmen kann. Werden Sie kreativ. Facebook Nutzer können beispielsweise durch Kommentare, Likes, private Nachrichten sowie das Posten von Beiträgen oder Bildern auf Ihrer Pinnwand an der Verlosung teilnehmen. So können zum Beispiel ein Bild bzw. ein Kommentar mit den meisten Likes gewinnen.

Verboten hingegen ist das Einbeziehen von privaten Chroniken. In diesem Sinne dürfen Sie die Teilnehmer nicht dazu aufrufen, Ihren Beitrag zum Facebook Gewinnspiel zu teilen sowie in diesem Zusammenhang Facebook-Freunde zu markieren. Außerdem dürfen Sie nicht unter allen Fans Ihrer Facebook Seite verlosen, da diese sich nicht aktiv beteiligen müssen und demnach auch die Teilnahmebedingungen nicht akzeptieren. Neben weiteren Bestimmungen und Datenschutzhinweisen, ist es wichtig, dass Sie darauf aufmerksam machen, dass Facebook Ihr Gewinnspiel nicht sponsert, unterstützt oder organisiert – man nennt dies eine Freistellung von Facebook.

Die Auslosung kann Ihnen die “Glücksfee” von Fanpage Karma erleichtern. Geben Sie einfach die URL Ihres Beitrags ein, um einen Gewinner zu ermitteln. Zur Auswahl steht Ihnen jeweils ein Gewinner aus allen Personen, die geliked, kommentiert, geliked und kommentiert sowie die Person, die die meisten Likes für ihren/seinen Kommentar bekommen hat.

Eine Verlosung auf Ihrer Facebook Pinnwand unterscheidet sich im Grunde kaum von den Bedingungen und Anforderungen an Gewinnspiele auf Ihrer Webseite oder Ihrem Blog. Dort entfällt lediglich die Freistellung von Facebook.

Tipp: Nutzen Sie für ein Facebook Gewinnspiel auf der Pinnwand die Checkliste von Fanpage Karma, um an alle wichtigen Bedingungen zur Durchführung Ihrer Verlosung zu denken.

Facebook Gewinnspiel in einer App

Eine Gewinnspiel-App ist im Vergleich zur Pinnwand-Version mit mehr Kosten und Aufwand verbunden. Sie können diese selbst programmieren oder sich kostenloser oder kostenpflichtiger Versionen bedienen. Eine App lohnt sich vor allem für breit oder langfristig angelegte Aktionen und wird oft von großen Marken verwendet. Für Self-Publisher scheint eine Gewinnspiel-App etwas überdimensioniert, trotzdem wollen wir Ihnen die wichtigsten Fakten zum Thema nicht vorenthalten.

Einstellungen, welche erzwingen, dass sich Nutzer zuerst mit Ihrer Fanseite verbinden müssen, also diese liken, um eine solche App nutzen und damit am Gewinnspiel teilnehmen zu können, sind von Facebook nicht mehr gestattet. Diese Funktion wird von Fachleuten auch als “Fangate” bezeichnet und verhalf zuvor einigen Betreibern dazu, automatisch mehr Fans zu generieren, um mit diesen auch in Zukunft interagieren zu können. Bei einem Facebook Gewinnspiel auf der Pinnwand ist ein Like der Fanpage also keine Voraussetzung zur Gewinnspiel-Teilnahme. Die Nutzer sollen demnach auch nur um des Preises wegen an Ihrer Verlosung teilnehmen können, ohne weiteres Interesse an Ihnen und Ihren Werken zu zeigen.

Mit einer App können Sie weitere Daten der Teilnehmer (z. B. E-Mail-Adresse und Anschrift) erfassen und diese anschließend analysieren und auswerten. Dies könnte jedoch für einige Nutzer auch ein K.o.-Kriterium gegen die Teilnahme am Gewinnspiel darstellen. Denken Sie auch bei einem App-Gewinnspiel daran, Teilnahmebedingungen und Datenschutzhinweise anzugeben. Neben den Richtlinien für Facebook Seiten müssen Sie auch die Plattform-Richtlinien von Facebook beachten. Nachteil einer Facebook Gewinnspiel-App ist jedoch, dass diese auf mobilen Geräten nicht funktionieren, alle Interaktionen der Fans unsichtbar für andere sind und diesen eine Möglichkeit verloren geht untereinander sowie mit Ihnen zu kommunizieren.

 

Wenn Sie diesen Artikel mochten, gefallen Ihnen vielleicht auch diese Blogbeiträge: Goodreads Giveaways – Bücher schenken für mehr Leser oder Facebook Live für Autoren.

idea icon

Halten Sie sich stets auf dem Laufenden: Erfahren Sie zuerst von spannenden neuen Aktionen und hilfreichen Tipps für Autoren auf Facebook, Twitter und in unserem Newsletter. Vielleicht interessieren Sie sich auch für unsere Webinar-Reihe zum Thema Kreatives Schreiben auf YouTube?

Quellen: Nutzungsbedingungen für Facebook-Seiten, allfacebook.de, t3n.de, t3n.de, Thomas Hutter


29.06.2016 zuletzt geändert am: 08.01.2019 • Christin Haftmann
Kategorien: Marketing,
Tags: Facebook, Giveaway-Aktion, Social Media,